Einschränkungen des DRK Hambrücken

Empfehlungen des DRK Landesverbandes und des DRK Kreisverbandes

Aufgrund der aktuellen Situation wegen des Corona-Virus hat der DRK Kreisverband Karlsruhe empfohlen, alle Versammlungen, Aus- und Fortbildungen, Gruppenstunden bis Mitte Mai, sofern sie nicht notwendig und dringend sind, abzusagen. Ausgenommen hiervon sind Blutspendeaktionen, die zur Sicherstellung des Blutbedarfs erforderlich sind.

Daher hat sich der DRK Ortsverein Hambrücken entschlossen, dieser Empfehlung nachzukommen. Hiervon betroffen sind die Bereitschaft, das Jugendrotkreuz und die Sozialarbeit mit den Abteilungen Seniorentanz, Bewegung bis ins Alter und das Gehirntraining.

Weiterhin werden seit 12.03.2020 die Notfallhilfen des DRK Kreisverbandes Karlsruhe von der integrierten Leitstelle nur noch zu wenigen Alarm-Stichworten alarmiert. Dies hat natürlich keinen Einfluss auf den Rettungsdienst! Der Rettungsdienst und ggf. Notarzt werden weiterhin ganz normal alarmiert.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.
Bleiben Sie gesund!
Ihr DRK Ortsverein Hambrücken e.V.

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden